Einfache Stornierung
Keine Kartengebühren
Kompetenter Kundenservice

Autovermietung in Singapur

Der Stadtstaat vor der Südspitze Malaysias wird vor allem mit Banken, Kommerz und teuren Shopping Malls assoziiert. Besonders sehenswert ist diese Metropole, die in den letzten Jahren mit einer ganzen Reihe interessanter Neuerungen aufwartete.

Da ist zunächst das koloniale Herz von Singapur mit schneeweißen Gebäuden, wie dem legendären Raffles Hotel, oder die herrlich restaurierten chinesischen Handelshäuser von Clarke Quay und Warren Quay direkt am Singapore River. Die weltberühmte Orchard Road wird von zahllosen Shopping Malls gesäumt, während in den engen Gassen von Chinatown oder in Little India noch das autentische Singapur zu finden ist.

Naturfreunde zieht es hinaus auf die Insel Sentosa, in die Bukit Timah Nature Reserve, dem letzten verbliebenen Dschungel, der einst ganz Singapur bedeckte, oder in den Jurong Bird Park. Ein neuer Hit bei Touristen ist die Night Safari, der erste Zoo, der nur nachts geöffnet ist und so die Lebenswelt nachtaktiver Tiere erschließt. Ein ganz besonderes Erlebnis ist eine Fahrt mit dem höchsten Riesenrad der Welt, dem Singapore Flyer.

Singapur in 60 Sekunden

Die Atmosphäre

Singapur ist durch und durch Geschäftsstadt. Einheimische und Zugezogene gleichermaßen sind hier auf der Jagd nach dem Reichtum.

Die Einheimischen

Die chinesischen Singapurer geben sich stets akkurat gekleidet und frisiert, mit Luxusuhr am Arm und dem neuesten Smartphone am Ohr.

Das Wetter

Singapur liegt fast direkt am Äquator. Entsprechend tropisch schwül-warm ist es hier. Ohne Klimaanlagen kaum zu ertragen. Weil diese überall auf Hochtouren laufen, immer eine leichte Jacke mitnehmen!

Lokale Spezialitäten

Im kulturellen Schmelztiegel Singapur trifft sich das Beste aus den Küchen Chinas, Malaysias und Indiens. Sehr beliebt bei Einheimischen ist die Fischkopfsuppe. Wer es scharf mag, bestellt Chili Crabs.

Die Stars

Zum Singapur Grand Prix kommen nicht nur die Formel Eins-Stars, sondern auch internationale Celebrities um in den In-Bars von Marina Bay zu feiern.

Schon gewusst?

Singapur ist nach Monaco das am dichten besiedelte Land der Erde: Auf einen Quadratkilometer drängen sich hier 6430 Einwohner.

Was andere über Singapur sagen

„Randvoll mit einer harmonischen Mischung aus Kultur, Küche, Kunst und Architektur ist Singapur eine dynamische Stadt voller Farben und Kontraste. Singapur verkörpert das Beste aus Ost und West.“ - Tourismusbehörde Singapur

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Singapur

Als die Engländer zu Beginn des 19.Jahrhunderts ihre Handelsniederlassung gründeten, teilten sie Singapur sorgfältig auf. Sie selbst am Ostufer des Singapore River, die Chinesen am Westufer. Heute besticht das koloniale Herz von Singapur mit vielen schönen alten Gebäuden rund um den Padang, den Paradeplatz der Briten. Kurz vor der Mündung des Flusses steht die imposante Figur des Merlion, eine Mischung aus Fisch und Löwe, die Singapur symbolisiert. Daneben schaut der Gründer der Siedlung, Sir Stamford Raffles, als Statue auf die imposanten Wolkenkratzer am anderen Ufer.

Die kleine vorgelagerte Insel, war schon immer das liebste Ausflugsziel der Großstädter. Am Südufer gibt es sogar einige (künstlich angeschüttete) Sandstrände, sowie die Reste der Batterien, die Singapur im 2. Weltkrieg vor den Japanern schützen sollten. Hauptziel sind die Vergnügungsparks auf der Insel wie Universal World Sentosa und die Underwater World, eines der ersten begehbaren Aquarien der Welt. Sentosa ist über eine Brücke mit dem Festland verbunden und daher leicht per Mietwagen zu erreichen.

Ein riesiges Landgewinnungsprojekt an der Mündung des Singapore River, das allmählich Früchte trägt. Hier sind mehrere spannende neue Bauten angesiedelt, darunter die Esplanade - Theatres on the Bay deren Form an eine Durian erinnert, die schwimmende Showbühne The Float und der Singapore Flyer, das mit 165 Metern höchste Riesenrad der Welt. Vom höchsten Punkt geht der Blick über ganz Singapur, bis ins malaysische Johor Bahru, oder über das Meer bis Indonesien.

Im Westen Singapurs befindet sich der beliebte Jurong Bird Park, der zum Vorbild für Vogelparks in ganz Südostasien wurde. Zu den Highlights gehört der African Waterfall Aviary, eine riesige Voliere mit einem 30 Meter hohen Wasserfall, in der über 1500 Vögel frei herumfliegen. Papageienfreunde lieben das Lory Loft, in dem über 1000 Papageien unterschiedlicher Art zuhause sind. Für Begeisterung sorgen auch die Tiershows wie die „High Flyers Show“. Mit dem Mietwagen ist der Jurong Bird Park leicht über die AYE in 20 Minuten Fahrt zu erreichen.

Zurück zur Natur heißt es im Bukit Timah Nature Reserve, das einen kleinen Eindruck davon vermittelt, wie Singapur noch vor 100 Jahren ausgesehen hat. Der Bukit Timah selbst ist mit 163 Metern der höchste "Berg" der Insel. Auf den nur 1,64 Quadratkilometern des Naturschutzgebietes tummeln sich heute noch mehr unterschiedliche Baumsorten als auf dem gesamten nordamerikanischen Kontinent. Dazu kommen 840 verschiedene Blumensorten und über 500 Tierarten. Vom Stadtzentrum aus ist Bukit Timah über die PIE mit dem Mietwagen leicht zu erreichen.