Mietwagen in Portugal

Gratis Stornierung
Keine Kreditkartengebühren
Freundlicher Kundenservice

Mietwagen in Portugal

Anmietung eines Fahrzeugs in Portugal

Portugal ist ein faszinierendes Land, mit tollen Stränden, charaktervollen Städten, einer lebendigen Kultur und hochqualitativen Weinanbaugebieten, die es zu erkunden gilt. Es ist seine Position auf der Iberischen Halbinsel, mit Spanien auf der einen Seite und dem Atlantik auf der anderen, die Besucher schon seit Jahrzehnten anzieht.
Portugal blickt aber auch auf eine schillernde Geschichte zurück, die sich im Stolz auf die Seefahrerhelden des Landes während des Zeitalters der Entdeckungen sowie in seiner Architektur widerspiegelt. Angefangen von mittelalterlichen Burgen bis hin zu UNESCO-Weltkulturstätten – es gibt so viel zu sehen, dass Sie die Qual der Wahl haben werden.

Setzen Sie sich daher einfach in Ihren Mietwagen und fahren Sie durch das Land, um sein reichhaltiges Angebot zu nutzen. Portugal verfügt über ein großartiges Straßennetzwerk, d. h. Sie gelangen einfach von A nach B. Auch wenn viele der Autobahnen mautpflichtig sind, gewährleisten diese ein schnelles und effizientes Vorankommen.

Wissenswertes

Bei der Anmietung eines Fahrzeugs in Portugal haben Sie zahlreiche Optionen. Sie können Ihr Abenteuer entweder in Lissabon, Porto, Faro, auf Madeira oder sogar den Azoren starten. Jede Destination wird von verschiedenen Mietwagenfirmen bedient, deren Angebote Sie mit unserem Buchungstool ganz einfach vergleichen können. Sie erhalten also mit Sicherheit das beste Angebot entsprechend Ihren Anforderungen. Noch dazu gibt es Support rund um die Uhr und gratis Stornomöglichkeit.

Abholung Ihres Fahrzeugs

Sie können Ihren Mietwagen an einem der großen Flughäfen Portugals wie Lissabon (LIS), Porto (OPO) und Faro (FAO) abholen, aber auch an zahlreichen anderen Orten. Unter anderem auch an bestimmten Bahnhöfen und Stadtbüros, damit die Dinge für Sie einfacher sind. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen finden Sie die Mietwagenschalter entweder direkt im Terminal oder gleich in Flughafennähe. Viele der Mietwagenfirmen bieten kostenfreie Shuttle-Busse oder einen „Meet and Greet“-Service an, sodass Sie ganz einfach zur Abholstation Ihres Fahrzeugs gelangen.

Top-Anbieter

hertz
hertz
hertz

Bewertungen

  • „Die Abholung war einfach, von der Ankunft am Schalter bis zur Abfahrt mit dem Auto dauerte es 5 Minuten, die Rückgabe erfolgte noch schneller.“
    Diane T

Ziele

Mit der Erkundung von Portugal könnten Sie gleich an jenem Ort beginnen, an dem Sie Ihren Mietwagen abholen. Sollte das Lissabon sein, bietet die Hauptstadt und ihre Umgebung einige unglaubliche Attraktionen. Angefangen von der auf einem Hügel thronenden Festungsanlage Castelo de São Jorge bis hin zu den Vierteln Bélem und Bairro Alto.

Wenn Sie in Faro landen, liegt die ganze Algarve in günstiger Reichweite. Wunderschöne Höhlen, historische Kirchen und legendäre Golfplätze liegen in diesem Urlaubsparadies verteilt. Lagos, Albufeira und Portimao sind Destinationen, die Sie wohl ebenfalls in Ihren Reiseplan aufnehmen wollen.

Auch die Stadt Porto versprüht eine unglaubliche Atmosphäre. Sie liegt am Fluss Douro, der von einer von Gustave Eiffel konstruierten Brücke überspannt wird. Mit Ihrem Mietwagen können Sie in Porto auch die historischen Kirchen und Paläste sowie die Buchhandlung Lello besuchen.

Autofahren in Portugal

Beim Autofahren in Portugal halten Sie am besten immer Abstand zu Personen, die aus einer Straßenbahn aussteigen, insbesondere in Lissabon, wo diese Fahrzeuge regelmäßig gesichtet werden.

In Portugal ist es zudem Pflicht, dass Sie beim Autofahren Ihren Führerschein mit Lichtbild ständig bei sich führen. Ansonsten kann die Verkehrspolizei sofort eine Geldstrafe verhängen, die in Euro zu zahlen ist. Zur einfacheren Abwicklung trägt der Großteil dieser Exekutivbeamten sogar tragbare Bankomatgeräte bei sich.

In Portugal gibt es zwei Arten von Mautstraßen. Entweder gibt es am Beginn oder Ende einer Strecke eine Mautstation, wo Sie direkt in bar oder mit Karte zahlen können, oder der Abschnitt ist mit elektronischen Geräten ausgerüstet, die jedes hindurchfahrende Kennzeichen registrieren. Einige Mietwagenfirmen in Portugal verwenden ein System, sodass Touristen ihre Maut direkt über sie verrechnen können. Ist dies bei Ihrer Mietwagenfirma nicht der Fall, müssen Sie Ihre Maut in einem Postamt entrichten.

Längere Fahrten

Aufgrund der Nähe der spanischen Grenze kommt für Besucher, die gerne einmal eine längere Strecke zurücklegen möchten, auch Spanien als Ziel in Frage. Wenn Sie sich an der Algarve befinden, könnten Sie auch nach Sevilla fahren, das über die A22 und A49 in nur zwei Stunden zu erreichen ist. In der beeindruckenden Kathedrale mit ihrem Giralda-Glockenturm, einem Überbleibsel aus ihren Tagen als Moschee, liegt auch das Grab von Christopher Columbus.

Wenn Sie jedoch von Lissabon die A6 nach Caceres auf der spanischen Seite der Grenze nehmen, können Sie einen weniger bekannten Teil der Iberischen Halbinsel erkunden. Sie werden die Qual der Wahl haben aus einem Mix aus Gotik- und Renaissance-Gebäuden sowie Überbleibseln der römischen und maurischen Kultur. Überraschenderweise ist in Caceres noch immer die Stadtmauer aus dem 12. Jahrhundert erhalten, und zwar komplett mit 30 Verteidigungstürmen und sogar Storchfamilien, die auf der Befestigungsanlage nisten.

Von Porto aus ist die nächstliegende spanische Destination Santiago de Compostela. Dieser bekannte Pilgerort liegt am Ende des Jakobsweges (Camino de Santiago) und ist ein wundervoller Ort für einen Besuch, auch wenn Sie den berühmten Weg nicht gegangen sind. Probieren Sie den bekannten Mandelkuchen der Stadt und entdecken Sie bei einem Spaziergang um die Kathedrale die Geheimnisse des Ortes.

Top-Attraktionen in Portugal

Portugal bietet viele beeindruckende Ziele, die es zu erkunden gilt. Was das Stadtleben anbelangt, ist Lissabon jedoch nicht zu schlagen. Wenn Sie das Strandleben bevorzugen, sollten Sie an die Algarve fahren, für mehr Geschichte nach Porto.

Lissabon

Portugals hügelige Hauptstadt besteht aus verschiedenen Vierteln mit unterschiedlichem Charakter. Bairro Alto steht für sein einzigartiges Nachtleben, Alfama für seine Kunsthandwerksläden und Bélem für köstlich süßes Gebäck. Der Park der Nationen, der eigens für die Weltausstellung 1998 erbaut wurde, bietet einen anderen Blick auf die Stadt, und nichts verkörpert Portugal mehr wie die Fado-Musik, die bei einem Spaziergang von innen durch die Türen kommt.

Algarve

Die Algarve bietet so viele Strände, Buchten und Höhlen, dass man mit einem Auto ohne besondere Anstrengung ganz automatisch auf eine davon trifft. Versäumen Sie aber auf keinen Fall Faro, die Hauptstadt der Region, mit ihrer eindrucksvollen Altstadt und vielen Attraktionen, an denen Urlauber auf ihrem Weg zur Küste oft unwissentlich vorbeifahren.

Porto

In Porto wird die Geschichte Sie überwältigen. Der Börsenpalast aus dem 19. Jahrhundert wurde von der UNESCO in die Liste der Weltkulturerbe aufgenommen und sollte in all seiner neoklassizistischen Pracht erkundet werden. Wenn Sie das Auto für einen Tag stehen lassen, besuchen Sie am besten einige der Portweinkeller und machen Sie eine Weinprobe.

HA landing-de

null

view all