Einfache Stornierung
Keine Kartengebühren
Kompetenter Kundenservice

Autovermietung in Lettland

Lettland ist ein kleines, naturverbundenes und idyllisches Land, das auf Grund seiner geographischen Lage an der Ostsee dem Baltikum zugeordnet wird. Zwischen niedlichen Hafenstädten, verwunschenen Schlössern, der Hauptstadt Riga und einer besonders wilden und artenreichen Natur bietet Lettland genügend M��glichkeiten für einen entspannten Urlaub. Vor allem mit dem Mietwagen lässt sich das sympathische Lettland perfekt erkunden.

Auch kulturelle Rituale spielen für die Letten eine große Rolle. So werden die typisch lettische Tracht, Tanz und Gesang bis heute lebendig gehalten und in regelmäßigen Feiern zelebriert. In den tiefen Wäldern von Lettland fühlen sich Bären, Luchse, Wölfe, Elche und zahlreiche weitere Wildtiere wohl.

Die Hafenstädte versprühen hanseatischen Charme. In der regionalen Gastronomie können Besucher köstliche Gerichte wie Moosbeeren, Wild, Hase, Heringe und Roggenbrot genießen – am besten zusammen mit einem Glas Birkensaft. Bernstein-Schmuck sowie Textilien und Tonwaren, die mit dem typisch lettischen Muster verziert sind, gehören zu den beliebtesten Souvenirs.

Lettland in 60 Sekunden

Die Atmosphäre

Zum Verlieben schöne Gebäude aus dem Jugendstil, frische Meerluft, viel Ruhe und gastfreundliche Menschen. Dazu ein anspruchsvolles Angebot aus Tradition, zeitgenössischer Kunst und Kultur.

Die Einheimischen

Den „typischen” Letten gibt es sicherlich nicht. Dazu kommen hier viel zu viele Kulturen zusammen – die Wurzeln der Bevölkerung reichen bis nach Russland, Polen, in die Ukraine und Deutschland zurück. Viele Letten stammen aus jüdischen Familien und viele Sinti und Roma leben in Lettland.

Das Wetter

Genauso entspannt wie die Gemüter ist auch das Wetter. Das Thermometer schwankt durchschnittlich zwischen minus 8 Grad im tiefsten Winter und plus 22 Grad im Hochsommer.

Lokale Spezialitäten

Die Küche basiert auf allem was die Natur zu bieten hat. Dazu gehören zum Beispiel Fisch und Wildgerichte. Als Beilage werden frischer Rhabarber, köstliche Moosbeeren (Cranberries), leckerer Käse und Roggenbrot serviert. Auch der Birkensaft überrascht mit seinem ungewöhnlichen Geschmack.

Die Stars

Abwesend. Der berühmteste Lette ist vermutlich der Tänzer Michail Baryschnikow, der sein Land jedoch lange verlassen hat. Das neue Film Festival Riga soll wieder einen Hauch von Hollywood an die Ostsee bringen.

Schon gewusst?

In Lettland wird dem Gesang und Tanz sehr viel Bedeutung beigemessen. In der Hauptstadt Riga findet alle fünf Jahre das größte Liederfest statt – zehntausende Sänger, Musiker und Tänzer treffen dann in der charmanten Stadt zusammen.

Was andere über VAE sagen

„Wer den noch nicht überlaufenen Jackpot Europas knacken will, sollte seine Chips auf Lettland setzen. Noch nicht vom Massentourismus entdeckt, ist dieses aufregende baltische Land auf dem besten Weg ein neuer Superstar in Europa zu werden" - Lonely Planet

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Lettland

Riga ist nicht nur die Landeshauptstadt von Lettland, sondern mit rund 700.000 Einwohnern auch die größte Stadt des Baltikums. Die wunderschöne Innenstadt an der Daugava begeistert durch eine Vielzahl historischer Gebäude, darunter die Peterskirche aus dem Jahr 1209 und die Gildehäuser aus der Zeit der Hansestadt. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Kathedrale mit ihrer Orgel, die sage und schreibe 6768 Pfeifen besitzt. Das zur Kulturhauptstadt Europas 2014 ernannte Riga bietet auch abends viele Unterhaltungsmöglichkeiten, zum Beispiel die Lettische Nationaloper.

Mit dem Mietwagen sind Liepaja und Ventspils zwei empfehlenswerte Ausflugsziele, die von Riga aus leicht zu erreichen sind. Die beiden entzückenden Hafenstädte zeugen von der Geschichte des baltischen Staates. Die Hafenstadt Liepaja liegt an der Bernsteinstraße. Ein absolutes Muss ist die Dreifaltigkeitskirche im wunderschönen Rokokostil. Ventspils ist eine beschauliche und unaufgeregte Stadt. Besonders die Altstadt ist mit rund 200 alten Häusern einen ausgiebigen Spaziergang wert.

Das prächtige Schloss Rundäle wird gern auch liebevoll als das „Versailles des Baltikums“ bezeichnet und ist ein lohnenswertes Ziel für einen Tagesausflug (ca. 80 km südlich von Riga, mit dem Mietwagen eine Stunde Fahrt). Die großzügige Schlossanlage ist eines der bedeutendsten Baudenkmäler des Barocks und des Rokokos in Lettland und wurde tatsächlich dem französischen Vorbild nachempfunden. Auch der bezaubernd schöne Schlosspark ist im französischen Stil gehalten. Im Inneren birgt das Schloss Rundäle eine spannende Sammlung aus Kunstwerken und Objekten.

Der Gauja-Nationalpark ist der größte Nationalpark Lettlands und liegt etwa 85 km nordöstlich von Riga am gleichnamigen Fluss Gauja. Um die schöne Landschaft zu erkunden, sollten Urlauber in Riga ein Auto mieten um vor Ort mobil zu sein. Zu den Highlights gehören das Freilichtmuseum in Āraiši und die vielen mittelalterlichen Burgen. Outdoorfans kommen beim Wandern, Mountainbiken und Kanu fahren voll auf ihre Kosten.

Bānītis ist der Betreiber der historischen und einzigen Schmalspurbahn Lettlands. Die 33 Kilometer lange Strecke beginnt am Hauptbahnhof von Gulbene, das unkompliziert mit dem Mietwagen erreicht werden kann. Die entzückende Eisenbahn fährt bis Alūksne. Hier gibt es zum Beispiel den Tempelberg, das Neue Schloss und den liebevoll gepflegten Schlosspark zu entdecken.