Mietwagen in Griechenland

Gratis Stornierung
Keine Kreditkartengebühren
Freundlicher Kundenservice
Sichere Online-Zahlung

Mietwagen in Griechenland

Anmietung eines Fahrzeugs in Griechenland

Griechenland ist eine äußerst beliebte Urlaubsdestination in Europa, mit extrem heißem und sonnigem Wetter während der ganzen Sommermonate.

Touristen aus der ganzen Welt besuchen jedoch nicht nur das griechische Festland, sondern auch viele griechische Inseln. Für alle auf der Suche nach einem Strandurlaub sind die beliebtesten Destinationen Santorini, Korfu, Kos , Zakynthos, und Skiathos. Dort finden sie sich unter Gleichgesinnten wieder und können die Sommersonne genießen.

Jede dieser Inseln hat ihre eigene Kultur und ist entweder als Party-Destination oder ihre geruhsame griechischen Städte und Dörfer bekannt.

Wissenswertes

Da Griechenland so riesig ist, können Sie einen Mietwagen an jedem Ziel ausleihen, sei es auf dem Festland oder auf einer der vielen Inseln.

Beinahe an jedem Flughafen wird eine Reihe hochqualitativer Mietwagenoptionen zu günstigen Preisen angeboten. Unabhängig von Ihrem Ankunftsflughafen können Sie Ihr Auto abholen und ein beliebiges Ziel in Griechenland ansteuern.

Aufgrund der zahlreichen Optionen und einer solchen Vielzahl von verfügbaren Standorten empfehlen wir die Verwendung unserer Buchungsmaschine. Mit dieser können Sie die kostengünstigsten Angebote entsprechend Ihren Anforderungen finden. Darüber hinaus können Sie Ihr Fahrzeug auch an einem Ort abholen und an einem anderen retournieren. Perfekt also, wenn Sie das Land mit dem Auto bereisen wollen.

Abholung Ihres Fahrzeugs

Da Griechenland so groß ist, können Sie Ihren Abholort je nach Ihrem Aufenthaltsort auswählen.

Wenn Sie das Festland oder eine der Inseln anfliegen, finden Sie an den meisten Flughäfen verschiedene Anbieter vor. Zu den beliebtesten Flughafen-Standorten zählen Athen (ATH), Chania (CHQ), Chios (JKH), Korfu (CFU), Heraklion (HER), Kalamata (KLX), Kefalonia (EFL), Rhodos (RHO), Santorini (JTR) und Zakynthos (ZTH).

Natürlich können Sie mit der Anmietung warten, bis Sie erst einmal an Ihrem Zielort angekommen sind. Dies kann jedoch ziemlich teuer werden. Buchen Sie stattdessen Ihren Mietwagen über unser Buchungstool bereits vor Ihrer Abreise, stets mit dem Wissen, dass Ihr Fahrzeug bei Ihrer Ankunft bereits auf Sie wartet.

Top-Anbieter

hertz
hertz
hertz

Bewertungen

  • „Die Abholung war einfach, von der Ankunft am Schalter bis zur Abfahrt mit dem Auto dauerte es 5 Minuten, die Rückgabe erfolgte noch schneller.“
    Diane T

Ziele

In Griechenland gibt es so viele sehenswerte Destinationen, dass Sie sie nur dann alle besuchen können, wenn Sie das Land für einen oder zwei Monate bereisen.

Auf dem griechischen Festland ist die beliebteste Destination zweifellos das im Süden gelegene Athen. Rund um das Festland gibt es unzählige Inseln, die Mehrheit davon jedoch vor der Küste im Osten und Süden. Für Touristen, die Sonne, Meer und Sand suchen, sind die Inseln tendenziell die beliebteste Wahl.

Der Norden Griechenlands hingegen ist geprägt durch eine Gebirgslandschaft, mit dem bekannten Olymp in der Nähe des Ortes Litochoro.

Fahren in Griechenland

Wie auch im restlichen Europa fährt man in Griechenland auf der rechten Fahrbahn. Die nationale Geschwindigkeitsbeschränkung beträgt 50 km/h im Ortsgebiet, 90 km/h auf Landstraßen und 110 – 120 km/h auf Autobahnen. Auf den Inseln gibt es jedoch keine Autobahnen, weshalb man maximal 90 km/h fahren darf.

Viele der griechischen Autobahnen, Brücken und Tunnel sind mautpflichtig. Ein eher komplexes Thema, da verschiedene Unternehmen Eigentümer verschiedener Straßenabschnitte sind und deshalb öfter Maut verlangt wird.

In eher ländlichen und gebirgigen Regionen können Straßen sehr eng und gefährlich sein. Wenn Sie die Gegend also nicht kennen, ist Vorsicht geboten. Auch sollte berücksichtigt werden, dass die Straßenverkehrsvorschriften hier nicht ganz so eng gesehen werden. Daher besonders auch auf die anderen Fahrer achten!

Längere Fahrten

Griechenland bietet eine solch große Auswahl an Destinationen, dass es je nach Ihrem Aufenthaltsort unterschiedliche Dinge zu sehen gibt.

Wenn Sie sich im Süden des griechischen Festlands befinden, sollten Sie auf der E75 nordwestlich von Athen nach Delphi fahren. Die Alten Griechen betrachteten Delphi inmitten des Parnassós-Gebirges als den Mittelpunkt der Erde. Wildblumen erstrecken sich bis zum Horizont und lassen einen die Schönheit dieser Region in sich aufnehmen.

Auf der Insel Kefalonia bietet die Route nördlich von Argostoli zum Mýrtos-Strand atemberaubende Ausblicke auf die Insel, unter anderem auch auf die Halbinsel Lixoúri.

Top-Besucherattraktionen in Griechenland

Griechenland hat Besuchern eine solche Vielfalt an Destinationen zu bieten, dass man in einem Urlaub nur oberflächlich erkunden kann, was dieses schöne Land zu bieten hat. Hier jedoch zumindest einige der beliebtesten griechischen Attraktionen.

Athen

Athen, die Hauptstadt von Griechenland, bietet eine weit zurückgehende Kulturgeschichte und beeindruckende architektonische Ruinen. Sie gilt als eine der ältesten Städte der Welt, mit einer Geschichte, die 3.400 Jahre zurückgeht.

Im Museum für zykladische Kunst mit seinen mehr als 3.000 Artefakten der zykladischen, altgriechischen und zypriotischen Kunst können Sie viel über die Geschichte der Region erfahren.

Um die Kultur des heutigen Athen zu erleben, sollten Sie den Plaka-Platz mit seinen unzähligen Geschäften, Bars, Restaurants und Straßenmusik besuchen. Hier können Sie auch traditionelle Tiropita (Teigtaschen mit Käse gefüllt) oder Souvlaki (Kebab) von einem der Straßenverkäufer probieren.

Zakynthos

Zakynthos ist die südlichste und eine der größten griechischen Inseln im Ionischen Meer. Mit ihren atemberaubenden Stränden und der wunderschönen Landschaft ist sie zweifellos auch eine der beliebtesten Inseln Griechenlands.

Bootsausflüge sind auf Zakynthos sehr populär. Genießen Sie eine Fahrt zum berühmten Schiffswrack der Insel, zu den Caretta-Schildkröten, den atemberaubend schönen Stränden oder hervorragenden Schnorchelplätzen.

Smugglers Cove im Norden der Insel ist einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten auf Zakynthos. Grund dafür ist das riesige Schiffswrack, das hier 1980 nach einem Sturm auf Grund lief.

Kefalonia

Ungefähr 30 Meilen westlich vom griechischen Festland befindet sich Kefalonia, bekannt für seine wunderschöne Steilküste, Kieselsteinhöhlen und Sandstrände, darunter die bekannten Strände Myrtos, Antisamos, Lourdas und Skala.

Kefalonia ist die größte griechische Insel und bezaubert durch malerische Dörfer, mittelalterliche Burgen, beeindruckende Klöster und einen großen Hafen mit vielen Jachten – insbesondere in den Sommermonaten.

Für die zahlreichen Touristen, die jedes Jahr nach Kefalonia kommen, gibt es eine Vielzahl traditioneller griechischer Restaurants, Bars und Cafés sowie einige eher westlich orientierte Einrichtungen.

HA landing-de

null

view all