Einfache Stornierung
Keine Kartengebühren
Kompetenter Kundenservice

Autovermietung in Edinburgh

Holen Sie Ihren Mietwagen direkt am Flughafen von Edinburgh ab und freuen Sie sich auf Schottlands Hauptstadt, eine atemberaubende Metropole.

Edinburgh in 60 Sekunden

Die Atmosphäre

Edinburgh ist ein Ort, an dem man sich sofort wohlfühlt. Hier gibt es immer etwas zu sehen, fantastische Restaurants, schicke Bars und Geschäfte. Kultur und Unterhaltung werden hier großgeschrieben.

Die Einheimischen

Wenn man bedenkt, dass die Einwohner Edinburghs ständig von Touristen umgeben sind, sind sie unglaublich freundlich. Die meisten Einwohner finden es sogar toll, dass Touristen das ganze Jahr über in der Stadt umherlaufen.

Das Wetter

Wenn Sie hierherkommen, ziehen Sie sich am besten warm an. Da Edinburgh zwischen Meer und Gebirgen liegt, kann es selbst im Sommer recht windig werden.

Lokale Spezialitäten

Die wohl berühmteste Spezialität ist „Haggis“ – ein Schafsmagen, der mit Herz, Leber, Lunge, Nierenfett, Zwiebeln und Hafermehl gefüllt wird.

Die Stars

Die Menschen in Edinburgh sind einem Pläuschchen nicht abgeneigt. Daher ist es kaum wundernswert, dass Alexander Graham Bell – der Erfinder des Telefons – hier geboren wurde.

Schon gewusst?

Das Edinburgh Festival findet jedes Jahr im August statt und ist das größte Festival der Welt.

Was andere über Edinburgh sagen

"Von April bis September sind die Temperaturen mild und mit anderen europäischen Städten zu vergleichen; die jährliche Niederschlagsmenge gleicht der von Frankfurt, New York und Rom." - Edinburgh Büro www.visitscotland.org

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Edinburgh

Das Herzstück der Skyline von Edinburgh ist die Burg und die Hauptattraktion der Stadt ist definitiv einen Besuch wert. Es kommt nicht alle Tage vor, dass man die Möglichkeit hat in einer 1000 Jahre alten Burg umherzulaufen.

Der Botanische Garten ist riesig und eine seiner Hautattraktionen ist ein Felsgarten, der über 5.000 verschieden Pflanzenarten beherbergt und im Jahre 1871 von James McNab angelegt wurde. Dieser Felsgarten ist so beeindruckend, dass Sie sich bestimmt die eine oder andere Inspiration für Ihren eigenen Garten holen werden.

In diesem Ort der Folter wird sich herausstellen wie furchtlos Sie wirklich sind. Aber Vorsicht, ein Blick in das "Horror-Labyrinth" kann ausreichend sein, um Sie so zu erschrecken, dass Sie nach Hause wollen.

Diese malerische Straße führt Sie von der Burg direkt bis zum Holyroodhouse Palast. Entlang des Weges kommen Sie am Whisky Heritage Centre, dem Parliament Square und verschiedenen Museen, Geschäften, Cafés und Bars, die um den Grassmarket liegen, vorbei.

Diese Sehenswürdigkeit befindet sich auf der Royal Mile. Das imposante Bauwerk war im Jahre 1637 der Mittelpunkt einer Aufruhe. Der Versuch des Königs von Schottland, die englische Religion in Schottland einzuführen, scheiterte kläglich.

Die vier schönsten Ausflugsziele

Nur eine kurze Fahrt von dem außergewöhnlich schönen Dorf Gullane entfernt, liegt Gullane Bents, eines der bestgehüteten Geheimnisse East Lothians. Diese schönen Dünen und der Strand sind der perfekte Ort zum Surfen, bieten Ihnen eine wunderbare Aussicht auf Edinburgh und schenken Ihnen atemberaubende Sonnenuntergänge. Von Edinburgh aus dauert die Fahrt etwa 40 Minuten. Fahren Sie in Richtung Nordosten auf der A1140, bevor Sie auf der A1 Richtung Osten weiterfahren. Nehmen Sie die Ausfahrt A198 in Richtung North Berwick.
Bei einem Spaziergang in Roslin Glen werden Sie am Rosslyn Castle (Baujahr 1304), einem Flusstal, Rosslyn Chapel (eine kleine Kapelle, die im Da Vinci Code zu sehen war), und mehr als 100 "green Man" Schnitzereien vorbeikommen. Roslin Glen Country Park liegt etwa 20 Minuten südlich von Edinburgh. Nehmen Sie die A701 und fahren dann auf die B7006.
Hier wurde das Golfspiel erfunden. Und daher wäre es ein Verbrechen für jeden Golf-Enthusiasten, die Schläger zu Hause zu vergessen. Machen Sie sich keine Sorgen, falls der berühmte St. Andrews Old Course voll ist, denn es gibt noch viele andere Golfplätze, auf denen sie Ihren Schwung verbessern können. Fahren Sie in Richtung Norden auf der Forth Road Bridge, bevor Sie auf die die A92 und dann auf die A915 in Richtung St. Andrews fahren. Die Fahrt dauert etwa eine Stunde und 25 Minuten.
Nachdem Glasgow renoviert worden ist, erscheint die Stadt in neuem Glanz und mit einem neuen Charakter. Den alten Viktorianischen Häusern wurde neuer Atem eingehaucht und immer mehr Bars und Restaurants öffnen ihre Türen. Glasgow ist heutzutage auch für ihre blühende Musikszene bekannt. Nehmen Sie die M8 Richtung Westen, dann folgen Sie der Beschilderung für die A8 nach Glasgow. Die Fahrt sollte ungefähr eine Stunde dauern.

Warum Edinburgh?

Edinburgh und Umgebung bieten Ihnen Schottland pur. Selbst Engländer lieben Edinburgh. Wenn Sie historische Städte und viel Natur lieben, dann statten Sie Edinburgh einen Besuch ab.