Einfache Stornierung
Keine Kartengebühren
Kompetenter Kundenservice

Autovermietung in Dubrovnik

Holen Sie Ihren Mietwagen direkt bei einer unserer Partnerautovermietungen ab und schon geht es in das interessante Dubrovnik. Hier erwartet Sie nicht nur eine lebhafte und freundliche Atmosphäre, sondern auch Tradition an jeder Straßenecke. Um Dubrovnik und Umgebung ganz stressfrei zu genießen, buchen Sie Ihren Mietwagen vor Ihrer Reise online.

Dubrovnik in 60 Sekunden

Die Atmosphäre

Das in der Nähe liegende Italien hat die Stadt stark beeinflusst. Dies wird vor allem an der Fülle von Cafés und Eisdielen ersichtlich.

Die Einheimischen

Die Kroaten sind ein einladendes, gastfreundliches Völkchen mit viel Unternehmergeist. Viele der Einwohner vermieten Zimmer an Touristen.

Das Wetter

Typisch mediterran mit trockenen, heißen Sommern und feuchten, nassen Wintern. Im Frühjahr und Herbst ist das Klima noch angenehm und es gibt weit weniger Touristen.

Lokale Spezialitäten

Sehr italienisch mit viel Pasta, Risotto und Fischgerichten. Versuchen Sie prsut, ein leckerer luftgetrockneter Rohschinken, und auch die lokalen Käsesorten sind sehr zu empfehlen.

Die Stars

Die Stars tummeln sich in Dubrovnik. Aus der Welt des Films (John Malkovich) in die Welt des Fußballs (Roman Abramovich), hier können Sie berühmten Persönlichkeiten häufig über den Weg laufen.

Schon gewusst?

Fast 70 % der Gebäude der Stadt erlitten Raketen- und Granatenschäden während der Balkankriege.

Was andere über Dubrovnik sagen

„Diejenigen, die das Paradies auf Erden suchen, sollten nach Dubrovnik kommen." - George Bernard Shaw.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Dubrovnik

Beschrieben als "Perle der Adria" und von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt, ist die Altstadt zweifellos etwas Besonderes. Bei einem Spaziergang sollten Sie sich entlang der beeindruckenden alten Staumauer bewegen. Hinterher können Sie bei einem Kaffee relaxen.

Dieses Gebäude aus dem 16. Jahrhundert liegt am östlichen Ende der Placa und ist eine Mischung aus Gotik und Renaissance. Lange Zeit wurde das Gebäude als Lagerraum genutzt und ist heute das Zuhause des Archivs von Dubrovnik.

Einst das Haus und Büro von Dubrovniks Rektor ist das Obergeschoss des Palastes, das aus dem 15. Jahrhundert stammt, jetzt das Museum der Stadt. Hier entdecken Sie eine bemerkenswerte Sammlung von Möbeln, Gemälden und Artefakten.

Dieser Ort war nicht nur ein Kloster, sondern hier befindet sich auch die Alte Apotheke, die drittälteste Apotheke in Europa. Sie stammt aus dem Jahr 1317 und ist die einzige, die noch in Betrieb ist.

Ein atemberaubendes barockes Gebäude auf der Pred Dvorom Straße. Diese imposante Kathedrale wurde von römischen Architekten im Jahre 1667 nach einem Erdbeben, das die ursprüngliche Kathedrale zerstörte, wieder aufgebaut.

Die vier schönsten Ausflugsziele

Die Aussicht vom 412 Meter hohen Kalksteinberg Srd auf die Stadt ist zauberhaft. Man sollte auch die Festung, die zu Zeiten Napoleons erbaut wurde, besichtigen. Um zum Berg zu gelangen, fahren Sie Richtung Nordwesten auf der Brsalje und dann Richtung Mileticeva. Danach nehmen Sie die Route 8/E65. Die Fahrt sollte etwa 15 Minuten dauern und Sie können sogar den ganzen Weg bis auf den Berg fahren.
Um das größte Naturwunder Kroatiens zu erleben, sollten Sie mit dem Mietwagen ins Landesinnere fahren. Dort wartet der Nationalpark Plitvicer Seen nahe der Grenze zu Bosnien-Herzegowina. Das fast 300 Quadratkilometer große Gebiet wurde 1979 als eines der ersten überhaupt zum Weltnaturerbe der UNESCO erklärt und besticht durch seine einzigartige Seenlandschaft und Wasserfälle. Der höchste Wasserfall ist der Veliki Slap mit 78 Metern. Im glasklaren Wasser tummeln sich viele Fische, während in den Wäldern bis heute wilde Bären, Wölfe und Luchse Zuhause sind.
Die zweitgrößte Stadt Kroatiens ist dank ihres Flughafens für viele Besucher das Tor zur beliebten kroatischen Adria mit ihren schönen Inseln. Es lohnt sich einen Tag in Split zu verweilen um den prächtigen Diokletianspalast zu besuchen, der zum Weltkulturerbe gehört. Zwar ist vom altrömischen Palast selbst nicht mehr viel zu sehen, aber alleine die imposanten Ausmaße zeugen vom Reichtum des Kaisers Diokletian. Dieser hatte 305 n. Chr. abgedankt und ging somit als einziger Kaiser, der je seinen Thron freiwillig geräumt hat, in die Geschichte ein.
Die schöne Stadt Šibenik punktet vor allem mit der Kathedrale des Heiligen Jakob, die zum Weltkulturerbe gehört und als wichtigster Renaissancebau in ganz Kroatien gilt. Zu verdanken ist sie den Venezianern, die 1431 mit dem Bau anfingen und erst 1535 fertig wurden. Bis zur Weihung vergingen dann noch einmal 20 Jahre. Sehr hübsch anzusehen ist auch die Loggia mit ihren Arkaden, die im 2. Weltkrieg zerstört und anschließend originalgetreu aufgebaut wurde.

Warum Dubrovnik?

Dubrovnik und Umgebung werden Sie mit schöner Architektur, Landschaft und vor allem viel Geschichte belohnen. Dubrovnik kann man mit dem Mietwagen wunderbar erkunden.