Einfache Stornierung
Keine Kartengebühren
Kompetenter Kundenservice

Autovermietung in Catania

Holen Sie Ihren Mietwagen direkt am Flughafen bei einer unserer Partnerautovermietungen ab und los geht es in eine der schönsten und interessantesten Städte Siziliens.

Hier erwartet Sie nicht nur eine lebhafte und freundliche Atmosphäre, sondern auch Traditionelles finden Sie an jeder Straßenecke.

Besuchen Sie die vielen Kirchen, schönen Plätze und die Schwarze Madonna. Wenn Sie Catania erkundet haben, geht es ins Umland. Nehmen Sie Ihren Mietwagen mit auf eine Entdeckungstour durch das schöne Sizilien.

Catania in 60 Sekunden

Die Atmosphäre

Catania ist eine Universitätsstadt. Das Durchschnittsalter ist daher sehr jugendlich und das merkt man in der Stadt. Hier geht es immer sehr lebhaft und fröhlich zu.

Die Einheimischen

Es erwartet Sie ein herzliches und begeistertes Willkommen. Sie werden besonders herzlich begrüßt, wenn Sie mit Kleinen unterwegs sind, denn Familie ist der Grundstein der sizilianischen Kultur.

Das Wetter

Von Juli bis August ist es sehr heiß. Mit Ausnahme von Dezember ist immer Sandalen-Wetter.

Lokale Spezialitäten

Das Essen, das Ihnen auf dem Markt angeboten wird, ist fantastisch. Halten Sie Ausschau nach arancini – Kugeln so groß wie Orangen gefüllt mit Risotto Ragu, geräuchertem Lachs oder Spinat.

Die Stars

Guiseppe "Pippo" Calderone, ein enorm einflussreicher sizilianischer Mafia-Boss, stammt aus Catania. Er wurde im Jahre 1978 auf Befehl von Salvatore 'Toto' Riina, einem der berüchtigtsten Mafioso, ermordet.

Was andere über Catania sagen

„Heute erstrahlt die pulsierende Stadt an der Ostküste in einem modernen Glanz aus schwarzer Lava.“ Online Reiseführer

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Catania

Erstmals im 12. Jahrhundert errichtet und mehrmals im Laufe der Jahrhunderte umgebaut ist die Kathedrale von Catania am bekanntesten als Ruhestätte für die Reliquien der Heiligen Agatha, der Schutzpatronin der Stadt. Die Kathedrale beherbergt auch das Grab des berühmtesten sizilianischen Komponisten Vincenzo Bellini.

Eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Sizilien ist der ständig brodelnde Vulkan, der höchste und aktivste in Europa. Wenn Sie dieses Wunderwerk der Natur besichtigen wollen, dann nehmen Sie an einem der Tagesausflüge teil um die fließende Lava zu sehen.

In diesem stets beliebten lokalen Restaurant können Sie sich Ihr eigenes Fleisch oder Meeresfrüchte aussuchen und es wird Ihnen dann so zubereitet wie Sie es wünschen. Die marinierten, gegrillten Artischocken sind besonders zu empfehlen.

Die catanischen Elefanten-Statue hat einen besonderen Platz in der Geschichte der Stadt verdient. Die Staue soll die Tugenden der Stadt darstellen, doch seine Herkunft bleibt mysteriös und ist verdeckt vom Nebel der Zeit und der Legende.

Die Festungsanlage aus dem 13. Jahrhundert ist eine der wenigen mittelalterlichen Gebäude, das die großen Erdbeben und Vulkanausbrüche des 16. Jahrhunderts überlebte hat. Die destruktiven Lavaströme konnten durch den Graben umgeleitet werden.

Die vier schönsten Ausflugsziele

Tindari ist ein wunderbarer Platz für einen Ausflug und nur eineinhalb Stunden von Catania entfernt. Hier befindet sich der Fels von Tyndaris, der als das Wahrzeichen der Ostküste gilt. Auf dem Berg steht eine Kirche, die die Statue der Schwarzen Madonna beherbergt. Von der Kirche aus haben Sie einen tollen Panoramablick über die Bucht und das Meer.
Die Stadt Caltagirone ist nur etwa 25 Minuten von Catania entfernt. Caltagirone ist berühmt für Keramikarbeiten. Eines der schönsten Beispiele für diese Kunst ist eine enorme geflieste Treppe, die in der Stadt zu finden ist. Die handbemalten Keramiken sind in ganz Italien sehr begehrt. Caltagirone ist aber nicht nur wegen der Keramikkunstwerke einen Besuch wert. Ein Bummel durch die Stadt lohnt sich.
Die Stadt Messina gilt als eine der wichtigsten Städte Siziliens. Der Hafen von Messina liegt direkt gegenüber vom italienischen Festland und Messina wird daher häufig als Tor zu Sizilien bezeichnet. Der Hafen von Messina, der im Laufe der Jahrhunderte nahezu völlig unverändert geblieben ist, ist der breiteste Anlegeplatz in Sizilien. Der imposante Glockenturm auf dem Duomo Square stammt aus dem Jahr 1900 und steigt auf der linken Seite der Fassade des Doms empor. Wenn Sie mutig genug sind den Turm zu erklimmen, bietet sich eine herrliche Aussicht von der Spitze. Die Fahrt nach Messina dauert nur etwa 20 Minuten.
Wenn Sie Lust haben eine authentisch sizilianische Stadt zu besuchen, dann sollten Sie einen Ausflug nach Syracuse machen. Die Stadt, die als eine der romantischsten Städte in Sizilien gilt, ist nur etwa eine Autostunde von Catania entfernt. Genießen Sie die Kultur und 3000 Jahre alte Geschichte. Wenn Sie Ihr Sightseeing Programm beendet haben, können Sie im Hafen zu Abend essen und den Sonnenuntergang genießen. Wenn Sie Syracuse besuchen wollen, dann fahren Sie Richtung Süden auf der E45/SS114. Die Fahrt dauert weniger als eine Stunde.

Warum Catania?

Catania und Umgebung werden Sie mit schöner Architektur und Landschaft erfreuen. Es lohnt sich in Catania Urlaub zu machen, denn von hier aus können Sie Sizilien mit dem Mietwagen wunderbar erkunden.