Einfache Stornierung
Keine Kartengebühren
Kompetenter Kundenservice

Autovermietung in Bordeaux

Das im Südwesten von Frankreich gelegene Bordeaux ist der perfekte Ort für Urlauber, die Stadt- und Strandurlaub kombinieren wollen. Die historische Hafenstand, die von der UNESCO als ein "außergewöhnliches urbanes und architektonisches Ensemble“ beschrieben wurde, lädt zum Sightseeing und Bummeln ein.

Mit dem Mietwagen können Sie Bordeaux in etwa einer Stunde vom Flughafen aus erreichen. Auch die Umgebung von Bordeaux beeindruckt mit weltklassigen Weinbergen und wunderschönen Stränden mit weißem Sand. Wenn Sie die Natur lieben, dann sollten Sie eine Tagestour in den Nationalpark, der nicht weit von der Stadt entfernt liegt, machen. Zur Winterzeit können Sie sogar in den nicht allzu weit entfernten Pyrenäen Skifahren.

Bordeaux in 60 Sekunden

Die Atmosphäre

Bordeaux ist eine lebendige Stadt mit gotischen Kathedralen, großen Plätzen und Villen aus dem 18. Jahrhundert, die ihr ein echtes „joie de vivre“ verleihen.

Die Einheimischen

Die Einwohner sind in ihre Stadt verliebt und empfangen jeden Besucher mit offenen Armen.

Das Wetter

Während der Sommermonate liegen die Temperaturen um die 25°C. Im Winter wird es kälter, aber das Thermometer sinkt selten unter 5°C.

Lokale Spezialitäten

Meeresfrüchte sind hier sehr beliebt, aber der Favorit ist das „Entrecôte marchand de vin“, ein herzhaftes Gericht aus Rindfleisch, das in einer reichhaltigen Soße gekocht wird.

Die Stars

König Richard II. von England wurde in Bordeaux geboren.

Schon gewusst?

Bordeaux ist die fünftgrößte Stadt in Frankreich.

Was andere über Bordeaux sagen

„Im alten Bordeaux wirkt alles nobel, aber weniger pompös als in der Hauptstadt Paris.“ – Frankreich Tourismus Information

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Bordeaux

Dieser Platz ist besonders schön und besticht durch imposanten Gebäude. Im Zentrum liegen ein Springbrunnen und die angrenzenden Wasserspiele. Die Gebäude, die den Place de la Bourse säumen, wurden von Ange-Jacques Gabriel entworfenen. Heute werden sie als Handelskammer und Zollmuseum genutzt.

Die belebte Hauptstraße ist die Haupteinkaufsstraße von Bordeaux. Hier können Sie entweder Bummel oder in einem der vielen Cafés den Tag an sich vorüber ziehen lassen. Die Straße selbst ist Fußgängerzone. Ihren Mietwagen können Sie auf dem Parkplatz des Place de la Bourse abstellen.

Auch Bordeaux hat eine Notre Dame. Diese ist vielleicht nicht so imposant wie ihr Pariser Namensvetter, aber sie ist genauso schön und sollte unbedingt besichtigt werden.

Dieser Bau, der von Kardinal Richelieu 1773 bis 1780 in Auftrag gegeben wurde, gilt als neoklassizistisches Meisterwerk und liegt auf dem Place de la Comédie. Das Gebäude, das oft als „das schönste Theater Europas“ bezeichnet wird, ist auch das Zuhause der Oper und ist ein ganz besonderes Erlebnis für jeden Konzertliebhaber.

Diese Steinbrücke ist 487 Meter lang und verbindet das linke Ufer der Garonne mit dem Viertel "Quartier de la Bastide" an der Avenue Thiers. Die Brücke wurde von Napoleon geplant und in Auftrag gegeben; der Bau dauerte 12 Jahre.

Die vier schönsten Ausflugsziele

Arcachon ist eine entspannte Hafenstadt, weniger als eine Stunde Fahrt von Bordeaux entfernt. Hier können Sie „Dune du Pyla“, die größte Sanddüne Europas, besteigen. Für diejenigen die es etwas ruhiger angehen wollen, gibt es hier auch die „Banc d’Arguin“, eine Sandbank die zum Entspannen einlädt. Nehmen Sie doch einen Picknickkorb und vielleicht auch Ihren Badeanzug mit.
Wenn Sie Geschichte erleben möchten, dann sind Sie bei der „Basilique Saint-Seurin“ goldrichtig. Die Basilika ist eines der UNESCO Weltkulturerben, geht auf das 6. Jahrhundert zurück und hat strukturelle Veränderungen bis ins 15. Jahrhundert erlebt. Machen Sie einen Spaziergang um die Krypta und lassen Sie sich von der Architektur beeindrucken. Der Eintritt ist frei.
Falls Sie ein wenig Luxus erleben möchten, schauen Sie doch einfach bei der Galerie Bordelaise vorbei. Ausgestattet mit Marmor und einer Glasdecke ist dies vermutlich eines der schönsten Einkaufszentren Frankreichs. Machen Sie eine kurze Einkaufspause in einem der vielen Cafés außerhalb des Zentrums oder besuchen Sie eines der vielen Geschäfte um sich ein kleines Souvenir zu kaufen.
Wenn Sie sich nach Entspannung sehnen, dann sollten Sie einen Ausflug zum „Parc Naturel Regional des Landes de Gascogne“ machen. In nur etwa 40 Minuten sollten Sie dieses Naturparadies von Bordeaux aus erreichen können. Hier kann man radfahren, wandern, auf Pferden reiten und im Fluss paddeln.

Warum Bordeaux?

Bordeaux verbindet Kultururlaub mit Genuss. Hier können Sie gemütlich die schönen Sehenswürdigkeiten der Stadt bestaunen und zwischendurch französische Köstlichkeiten genießen. Wenn Sie Ihr Sightseeing Programm abgeschlossen haben, dann bietet Ihnen die Umgebung rund um Bordeaux tolle Ausflugsziele.