Einfache Stornierung
Keine Kartengebühren
Kompetenter Kundenservice

Autovermietung in Basel

Eine Stunde westlich von Zürich liegt die Universitätsstadt Basel. Da es in der Stadt vor Gebäuden aus dem 15. Jahrhundert nur so wimmelt, reicht ein Stadtbummel völlig aus, um ein ausgiebiges Kulturprogramm zu genießen.

Auch die Umgebung um Basel lädt zu Entdeckungsreisen ein. Besuchen Sie das Heidiland oder schwimmen Sie im heilenden Wasser der Thermalquellen von Bad Ragaz. Basel ist das Tor zur Schweiz und in diesem Land finden Sie bestimmt Ausflugsziele für die ganze Familie.

Um Basel und Umgebung ganz stressfrei genießen zu können, buchen Sie Ihren Mietwagen am besten vor Ihrer Reise online.

Basel in 60 Sekunden

Die Atmosphäre

Basel liegt am nördlichen Rand der Schweiz und grenzt an Deutschland und Frankreich. Die Stadt hat besonders im Sommer ein überraschend mediterranes Flair. Entspannen Sie sich in einem der vielen Cafés oder Restaurants in Basel. Hier könnte man leicht das Gefühl haben an der französischen Riviera zu sein.

Die Einheimischen

Basel ist eine Universitätsstadt, also werden Sie viele Studenten antreffen.

Das Wetter

Im Sommer genießt Basel die wärmsten Temperaturen in der Nordwestschweiz – bis zu 24°C im Juli. Im Winter ist es dagegen kühler und man muss mit Schnee rechnen.

Lokale Spezialitäten

Die Schweiz ist für die Herstellung von leckeren Pralinen berühmt und Basel ist da keine Ausnahme.

Die Stars

Der wohl berühmteste Tennisspieler aller Zeiten, Swiss-Ass Roger Federer, ist gebürtiger Basler.

Schon gewusst?

Der Philosoph Nietzsche und der Theologe Johannes Calvin studierten beide in Basel.

Was andere über Basel sagen

„So traditionsbewusst Basel ist, so aufgeschlossen und abenteuerlustig zeigt sich die Stadt gegenüber allem Neuen.“ – Touristeninformation Basel

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Basel

Das schöne Rathaus ist der Mittelpunkt des belebten Marktplatzes in Basel. Es stammt aus dem 16. Jahrhundert Besonders zu empfehlen ist ein Besuch des freskenreichen Innenhofs.

Das Münster ist eine spätromanische Basilika, die durch ihren Turm beeindruckt, der hoch über die Stadt ragt. Zur Basilika gehört auch die Galluspforte, die zu den schönsten Figurenportalen der Schweiz gehört.

Die Kirche wurde von 1857 bis 1865 erbaut und ist eine der bedeutendsten neugotischen Kirchen der Schweiz. Heute steht die Elisabethenkirche unter Denkmalschutz. Wenn Sie Zeit und Lust haben, sollten Sie einen Gottesdienst besuchen, um die Orgel in ihrer ganzen Klangpracht bewundern zu können.

Das Basler Kunstmuseum beherbergt eine der größten Gemäldesammlungen der Schweiz. Die Bilder wurden zwischen dem 15. Jahrhundert bis in die Gegenwart geschaffen. Highlights sind Werke von Manet, Cézanne, Picasso und Munch.

Wenn Sie Zoos mögen, dann sollten Sie den weltberühmten Basler Zoo besuchen. Der Zoo liegt am südwestlichen Rand des Stadtkerns. Hier sind rund 4000 Tiere zu sehen, die sich auf 13 Hektar Land wohlzufühlen scheinen.

Die vier schönsten Ausflugsziele

Begeben Sie sich in das historische Bergdorf Engelberg und genießen Sie Pisten in einer Gesamtlänge von 82 Kilometern, dazu gehört auch eine 12-kilometer lange Strecke, die am Titlis Gletscher beginnt. Vom Frühling bis in den Herbst beheimatet das Gebiet einen Snowboardpark. Das Skigebiet Engelberg ist ein Erlebnis für die ganze Familie und liegt nur 128 km von der Basler Innenstadt entfernt. Folgen Sie der A2 Richtung Nordwesten und nehmen Sie die Ausfahrt 33 Stans- Süd Richtung Engelberg/Dallenwil/Ennetbürgen.
Bad Ragaz hat eine lange Tradition als Kurort. Hier finden Sie erstklassige Hotels und Golfplätze. Besonders berühmt ist Bad Ragaz für die nageliegende Tamina-Schlucht. Im 37°C warmen Heilwasser, das aus dem Berginneren sprudelt, kann man herrlich schwimmen. Das Thermalwasser soll besondere Heilkraft besitzen und ist daher einen Besuch wert. Die Gegend um Bad Ragaz bietet sich auch zum Wandern an. Wenn Sie mit der ganzen Familie anreisen, sollten Sie einen Ausflug ins Heidiland einplanen. Hier können Sie der Kinderbuchfigur Heidi ganz nah sein. Fahren Sie entlang der A3 in Richtung Südosten, vorbei an Zürich. Die Fahrt dauert etwa 2 Stunden.
Der Vierwaldstättersee ist der viertgrößte See der Schweiz und einer der landesweit schönsten Flecken. Der See hat vier Teile und ist im Winter zu allen Seiten von schneebedeckten Bergen umgeben. Die Kapellbrücke am Ende des Luzerner Seeteils hat Kultursymbolcharakter und ein Besuch der Stadt Luzern ist allgemein sehr zu empfehlen. Die Stadt ist romantisch, gemütlich und architektonisch wunderschön. Um nach Luzern zu kommen, folgen Sie der A2/E25/E35 Richtung Luzern/Gotthard/Arisdorf/Bern bis zur Ausfahrt 47. Nehmen Sie die Ausfahrt 34 Richtung Buochs, die Sie auf die Südwestseite des Sees führt.
Ohne Zweifel einer der atemberaubendsten und schönsten Berglandschaften in der Schweiz, wenn nicht der Welt. Dieses UNESCO-Weltkulturerbe ist die Heimat des längsten Gletschers Europas und bietet ein fantastisches Panorama. Wenn Sie die Aussicht genießen wollen, dann sollten Sie einen Tagesausflug nach Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn planen. Nehmen Sie die A2 in Richtung Luzern und biegen Sie an der Ausfahrt 40 ab um der Route 19/Furkastrasse zu folgen. Der 16 kilometer lange Furka-Tunnel führt nach Oberwald und dem Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn.

Warum Basel?

Basel und Umgebung belohnt mit schöner Architektur und malerischen Landschaften. Es lohnt sich, in Basel Urlaub zu machen, denn von hier aus können Sie die ganze Schweiz mit dem Mietwagen wunderbar erkunden.