Einfache Stornierung
Keine Kartengebühren
Kompetenter Kundenservice

Autovermietung in Aegypten

Seit vielen Jahren gehört Ägypten zu den beliebtesten Urlaubszielen weltweit. Die Pyramiden von Gizeh, das Tal der Könige in Luxor und die endlosen Sandstrände am Roten Meer ziehen Besucher aus aller Welt in das Land am Nil. Eine Rundreise mit dem Mietwagen ist eine gute Möglichkeit, das Land in Ruhe kennenzulernen und das antike Reich der Pharaonen zu erkunden.

Bunte lebhafte Bazare und prächtige Moscheen prägen das moderne Kairo, die Hauptstadt Ägyptens und zugleich die größte Stadt der arabischen Welt. Doch nur wenige Kilometer außerhalb der Metropole beginnt die endlose Weite der Sahara, die jeden Besucher in ihren Bann zieht. Wer ein Auto mietet, um über Schotterpisten zu den geheimnisvollen Oasenstädten der Wüste zu fahren, wird mit einzigartigen Naturerlebnissen belohnt.

Doch nicht nur die Sahara lockt, sondern auch das Rote Meer: Jedes Jahr reisen unzählige Taucher in die Urlaubsorte um Sharm el Sheik und Hurghada, um die schillernd-bunte Unterwasserwelt mit ihren Korallenriffen zu erleben.

Aegypten in 60 Sekunden

Die Atmosphäre

Es ist praktisch unmöglich, nach Ägypten zu fahren und sich nicht darüber zu freuen, die Pyramiden von Gizeh und das Tal der Könige zu besuchen.

Die Einheimischen

Jeder hat einen Onkel, der die günstigsten und besten Souvenirs des Landes anbietet. Jenseits des touristischen Rummels wartet echte ägyptische Gastfreundschaft.

Das Wetter

Ägypten ist größtenteils Wüste. Im Sommer steigt das Thermometer auf über 40°C. Sightseeing-Touren am Nil sollten also in die kühleren Monate gelegt werden.

Lokale Spezialitäten

Shawarma, Falafel und Hummus gibt es an jeder Straßenecke - günstig und köstlich.

Die Stars

Ägyptens Superstar ist seit 2500 Jahren tot: Pharao Tutanchamun ist aber allgegenwärtig.

Schon gewusst?

Die Pyramiden von Gizeh sind das letzte der sieben antiken Weltwunder, das heute noch zu sehen ist. Der Pharos (Leuchtturm) im ägyptischen Alexandria wurde größtenteils in der Qaitbay-Zitadelle verbaut.

Was andere über Ägypten sagen

„Eine Extravaganz von grandioser Verrücktheit" (Rainer Stadelmann, Leiter des deutschen archäologischen Institutes von Kairo über die Pyramiden)

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Aegypten

Eine Ägyptenreise ist nicht vollständig ohne einen Besuch der lebhaften Metropole. Ein ganzer Tag sollte reserviert werden für einen Besuch der Pyramiden von Gizeh, das letzte noch erhaltene Weltwunder der Antike. Die drei Pyramiden sind die Grabstätten der Pharaonen Cheops, Chephren und Mykerinos und wurden vor etwa 4500 Jahren erbaut. Seit 1979 gehören sie zum Weltkulturerbe der UNESCO. Aus der gleichen Zeit stammt auch die Sphinx von Gizeh. Ein weiterer Tag sollte für die Innenstadt von Kairo mit ihren prächtigen alten Bazaren, Moscheen und der Zitadelle reserviert werden, sowie für den Besuch des ägyptischen Museums. Wer weitere Pyramiden sehen will, kann mit dem Mietwagen nach Saqqara, ca. 20 km südlich von Kairo hinaus fahren, wo sich u.a. die berühmte Stufenpyramide des Djoser befindet.

Die zweitgrößte Stadt Ägyptens am Mittelmeer wird von Touristen zu Unrecht vernachlässigt. Zwar ist der antike Pharos, eines der sieben Weltwunder, längst tot, doch an seiner Stelle erhebt sich im Hafen nun die beeindruckende Qaitbay-Zitadelle, die aus Steinen des Leuchtturms errichtet wurde. Sehenswert sind auch das griechisch-römische Museum, die Abu Al Abbas-Moschee und das moderne Kulturzentrum Bibliotheca Alexandrina, das an die legendäre Bibliothek des Altertums erinnert.

Für Fans des antiken Ägypten ist ein Besuch von Luxor, im Altertum ein Teil der Hauptstadt Theben, Pflicht. Die beiden imposanten Tempel von Luxor und Karnak zeugen bis heute vom Glanz der Pharaonen. Im nahegelegenen Tal der Könige wurden zahlreiche Gräber mit prächtigen Grabbeigaben gefunden, darunter das legendäre unversehrte Grab des Tutanchamun.

Der Badeort Sharm el Sheik auf der Sinai-Halbinsel ist nicht nur ein beliebtes Ziel für Badeurlauber und Taucher, sondern auch der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge auf dem Sinai. Mit dem Mietwagen lässt sich eine Fahrt zum Katharinenkloster im Inneren der Halbinsel unternehmen oder an der Küste entlang bis zur israelischen Grenze.

Der moderne Badeort am Roten Meer bietet alle touristischen Annehmlichkeiten von luxuriösen Hotels über Wassersportangebote bis hin zu Golfplätzen. Ideal um nach der Rundreise durch das Land noch einige Tage am Strand zu entspannen.