Einfache Stornierung
Keine Kartengebühren
Kompetenter Kundenservice

Autovermietung in Palma de Mallorca

Holen Sie Ihren Mietwagen bei einer unserer Partnerautovermietungen in Palma ab und entdecken Sie diese atemberaubende balearische Insel.

Palma de Mallorca in 60 Sekunden

Die Atmosphäre

Hier findet man nicht nur Pauschalurlauber. Die Atmosphäre Palmas ist im Allgemeinen eher gehoben.

Die Einheimischen

Die Einwohner Palmas machen alles mit einer Seelenruhe. Sie essen ausgiebig zu Mittag und bleiben am Abend lange aus.

Das Wetter

In den Sommermonaten ist das Wetter heiß und trocken aber die Meeresbrise bringt Abkühlung. Nehmen Sie Ihren Regenschirm mit, wenn Sie im Herbst herreisen.

Lokale Spezialitäten

Wenn Sie zum Frühstück Lust auf etwas Süßes haben, probieren Sie eine Einsaimada – ein traditionelles Gebäck, das aus dem 17. Jahrhundert stammt.

Die Stars

Die spanische königliche Familie besucht diese Insel oft.

Schon gewusst?

Im frühen 20. Jahrhundert renovierte der berühmte Architekt Antoni Gaudí Palmas Dom.

Was andere über Palma sagen

Palma ist das Kulturzentrum Mallorcas und besonders bekannt für ihre historische Altstadt und lebhafte Atmosphäre.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Palma de Mallorca

Dieses arabische Badehaus stammt aus dem 10. Jahrhundert, als die Stadt eine arabische Siedlung war. Nachdem Sie das Badehaus erkundet haben, machen Sie einen entspannenden Spaziergang durch die hübschen Gärten. Parken Sie im unterirdischen Parkhaus am Parc de la Mar direkt vor dem Dom. Es ist täglich 24 Stunden geöffnet und die billigste Parkmöglichkeit.

Das Museum der Gegenwartskunst beheimatet Kunstwerke von Pablo Picasso, Joan Miró und Salvador Dalí. Das Gebäude wurde im 17. Jahrhundert erbaut. Das Museum befindet sich in einer Fußgängerzone, also parken Sie Ihren Mietwagen auf dem nahgelegenen Parkplatz am Calle de la Volta de la Merce.

Im Herzen des Hafens liegt die Kathedrale La Seu, deren Bau im 11. Jahrhundert begann. Von der Kathedrale aus hat man eine tolle Aussicht auf‘s Mittelmeer und den Parc de la Mars. Vor der Kathedrale gibt es ein unterirdische Parkhaus am Parc de la Mar.

Diese Strandpromenade ist der perfekte Ort für einen abendlichen Spaziergang. Entlang der Paseo Maritimo Promenade gibt es mehr als 40 Restaurants und die Aussicht auf‘s Meer bei Sonnenuntergang ist herrlich. Es ist erlaubt am Straßenrand zu parken. Alternativ gibt es einen Parkplatz um die Ecke.

Avinguda Jaime III ist sowohl die berühmteste Straße der Stadt als auch die Neueste. Sie wurde erst vor 30 Jahren gebaut und heute ist die beste und eleganteste Einkaufsstraße der Insel. Am nahgelegenen Passeig Mallorca gibt es ein unterirdisches Parkhaus.

Die vier schönsten Ausflugsziele

Diese kleine Hafenstadt liegt nur eine Stunde von Palma entfernt. Hier können Sie die traditionelle Seite der Insel entdecken. Puerto Pollensa liegt nur 64 km von Palma de Mallorca. Fahren Sie einfach aus der Stadt in Richtung Südwesten.
Dieses Feuchtgebiet liegt im Norden der Insel und eignet sich zur Vogelbeobachtung, zum Wandern oder Radfahren. Der Park liegt an der Ostküste der Insel ungefähr 100 km von Palma de Mallorca entfernt.
Die Drachenhöhlen sind ein Muss für jeden Besucher Mallorcas. Die Führung dauert ungefähr 40 Minuten und endet an einem beeindruckenden unterirdischen See. Fahren Sie einfach in Richtung Westen. Die Fahrt sollte ein bisschen mehr als eine Stunde dauern.
Diese schöne kleine Stadt liegt direkt zwischen dem Meer und den Bergen und die Aussicht von dort ist auf keinen Fall zu verpassen. Soller liegt nur 30 Minuten nördlich von Palma. Fahren Sie einfach die MA-11 entlang.

Warum Palma de Mallorca?

Wer Lust auf Sonnenbaden und Entspannung hat, sollte zur Ostküste Mallorcas fahren. Hier gibt es mehr als genug Sonnenschein, kristallklares Wasser und bildschöne Aussichten aufs Mittelmeer. Die Stadt Palma ist seit langem ein Touristenmagnet. Wer den Pauschalurlaubern ausweichen möchte, muss nicht weit fahren.