Einfache Stornierung
Keine Kartengebühren
Kompetenter Kundenservice

Autovermietung in Großbritannien

Egal, ob Sie nach einem günstigen Urlaub suchen oder es Ihnen nach ein paar Wochen Luxusleben lüstet, wenn Sie in Großbritannien Urlaub machen, stehen Ihnen viele Möglichkeiten zur Verfügung. Die Insel wird Sie mit einigen geheimen und abenteuerlichen Plätzen in ihren Bann ziehen. Ob Robin Hood, Rosamunde Pilcher oder Agatha Christie, wandern Sie auf den Spuren Ihrer Helden oder genießen Sie Fish & Chips im Strandkorb.

Großbritannien setzt sich aus England, Wales, Schottland und Nordirland zusammen. Entdecken Sie die Schlösser und Küsten von Wales. Buchen Sie einen Mietwagen in Schottland und verbringen Sie ein paar Wochen in den Tälern und Bergen einiger der schönsten Landschaften ganz Großbritanniens. Oder folgen Sie den Spuren der Rosamunde Pilcher Protagonisten und fahren Sie mit dem Mietwagen nach Cornwall und genießen „Cream-Tea“ an der Südküste. Wenn Sie nach Nordirland fahren, dann müssen Sie Belfast unbedingt einen Besuch abstatten.

Um die Insel und all ihre Schönheiten zu entdecken, ist man am besten mit dem Mietwagen unterwegs. Um geeignete Mietwagenzentralen zu finden suchen Sie am besten nach Standorten in unserem Mietwagenmenü.

Großbritannien in 60 Sekunden

Die Atmosphäre

Untereinander können sich die Nationen nicht riechen, aber zu Gästen sind sie freundlich. Hier finden Sie sowohl ländliche Idylle als auch den Trubel der Großstadt.

Die Einheimischen

Man kann vieles über die Briten sagen, aber unfreundlich sind sie nicht. Auch die englische Küche hat sich gebessert.

Das Wetter

Im Süden ist es wärmer, im Norden eisig kalt. Auch im Sommer steigen die Temperaturen auf der Insel eher selten über 25°C. Regenschirm und Sonnenbrille sollten Sie immer dabei haben. Und wenn Sie noch Platz im Koffer haben, dann nehmen Sie einen Schal und Sonnencreme mit. Hier weiß man wirklich nie was das Wetter bringt.

Lokale Spezialitäten

In Schottland speist man „Haggis“, gefüllten Schafsmagen und in England „Fish & Chips“.

Die Stars

Catherine Zeta-Jones und Tom Jones stammen aus Wales, Sean Connery und Ewan McGregor aus Schottland und die Queen aus England.

Schon gewusst?

Von 843 bis 1707 war Schottland unabhängig von England.

Was andere über Großbritannien sagen

„Engländer: die einzigen Leute, die sogar Schlange stehen, um in eine Schlange zu kommen.“ – Pierre Daninos

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Großbritannien

Hier finden Sie eine der beeindrucktesten Landschaften im Süden des Landes. Auf einen bestimmten Ort kann man sich hier kaum festlegen. Ob St. Ives, Torquay oder das sagenumwobene Schloss Tintagel in dem König Arthurs Tafelrunde stattgefunden haben soll. Cornwall wartet mit beeindruckender Geschichte und tollen Autorouten auf. Von Römern bis Palmen hier ist Ihnen ein spannender Urlaub gewiss.

Das Zisterzienserklosters aus dem 12. Jahrhundert und die umliegenden Landschaftsgärten aus dem 18. Jahrhundert wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. In der Nähe dieses Ensembles liegt die Stadt Ripon die im Jahr 1300 gegründet wurde. Jeden Donnerstag gibt es einen Wochenmarkt der sehr zu empfehlen ist.

Von Nessi hat jeder schon einmal gehört. Wenn Sie in Schottland sind, müssen Sie das berühmte Monster von Loch Ness besuchen. Loch Ness liegt südwestlich von Inverness und ist der schönste See Schottlands. Am Nordwestufer bei Drumnadrochit befindet sich der beliebteste Aussichtpunt über den See und wer weiß – vielleicht haben Sie ja Glück.

Belfast ist die Hauptstadt von Nordirland und nach Dublin die zweitgrößte Stadt der Insel. Die nordirische Stadt liegt an der Mündung des Flusses Lagan. Belfast galt lange als unsicheres Urlaubsziel. Heute ist Belfast pulsierende Metropole, die mit vielen Sehenswürdigkeiten lockt. Eines der schönsten Gebäude der Stadt ist das Rathaus mit seiner 100 Meter langen neoklassizistischen Front und der 53 Meter hohen Kupferkuppel. Belfast sollte bei Ihrer Urlaubsplanung unbedingt beachtet werden.

Besuchen Sie das Land der Burgen und Mythen. Wales, das im Osten an England grenzt, wird Sie mit facettenreicher Vergangenheit und spektakulären Landschaften beeindrucken. Da Wales nicht groß ist, ist man immer entweder in der Nähe eines Berges oder des Meeres. Hier findet man traditionsreiche Dörfer, pulsierende Städte und Einheimische die Sie auf Walisisch begrüßen und herzlich empfangen werden.