Einfache Stornierung
Keine Kartengebühren
Kompetenter Kundenservice

Autovermietung in Boston

Holen Sie Ihren Mietwagen direkt am Flughafen bei einer unserer Partner Autovermietungen ab und fahren Sie nach Boston. Hier erwartet Sie nicht nur eine lebhafte und freundliche Atmosphäre, auch Tradition finden Sie hier an jeder Straßenecke.

Begeben Sie sich auf die Spuren der Boston-Tea-Party, besuchen Sie Harvard oder fahren Sie nach Cape Cod. Um Boston und Umgebung ganz stressfrei zu genießen, buchen Sie Ihren Mietwagen vor Ihrer Reise online.

Boston in 60 Sekunden

Die Atmosphäre

Fleißig, wie man erwarten würde. Aber auch sehr freundlich, mit einem Hauch von Kultur und Kultiviertheit.

Die Einheimischen

Die Bewohner von Boston sind liebenswürdig und freundlich, wie die meisten Amerikaner. Und haben einen recht interessanten Akzent.

Das Wetter

Im Juli sind es bis zu 28 °C, während es im Winter Minustemperaturen und Schnee geben kann.

Lokale Spezialitäten

Boston behauptet, dass es das älteste Restaurant in Amerika hat, das Union Oyster House. Im Restaurant werden köstliche Meeresfrüchte serviert.

Die Stars

Jack Lemmon, Aerosmith, Bobby Brown, Matt LeBlanc, New Kids on The Block und Matt Damon kommen alle aus Boston.

Schon gewusst?

Die berühmte Universität Harvard ist in Boston.

Was andere über Boston sagen

„Ein Stopp in Neuengland ist Pflicht. Die beste Stadt? Boston - wegen der immer neuen Restaurants, hippen Boutiquen und lebendigen Musikszene.“ Süddeutsche.de

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Boston

Eine Hommage an den lokalen und nationalen Helden John F. Kennedy, der in der Nähe von Brookline geboren wurde und in Harvard studierte.

Paul Revere war ein Held der amerikanischen Revolution. Sein Haus ist seit 1680 erhalten geblieben und bietet einen Einblick in die damalige Zeit. Das Reverse Haus ist das älteste Gebäude der Stadt und sollte schon aus diesem Grund besichtigt werden.

Die berühmte Universität liegt nur einen Katzensprung von Boston entfernt, in Cambridge. Die Universität wurde 1636 von John Harvard geründet. Das Bibliothekssystem von Harvard ist das älteste der USA.

Das Boston Common birgt viel Geschichte. Dieser Park, der 1634 von puritanischen Kolonisten erworben wurde, um Vieh zu weiden, ist der älteste öffentliche Park Nordamerikas. Heute können Sie hier wunderbare Spaziergänge machen und Bostons grüne „Lunge“ genießen.

Wenn Sie wirklich jede Ecke von Boston erkunden wollen, dann sollten Sie sich die Stadt von oben anschauen. Um den 360 Grad Panoramablick zu genießen, fahren Sie zum Prudential Center. Das Skywalk Observatory befindet sich im 50. Stock des Gebäudes. Von hier oben haben können Sie den Hafen, das MIT, den Boston Common, ach was: die ganze Stadt sehen.

Die vier schönsten Ausflugsziele

Wenn Sie schon einmal in der Nähe sind, dann sollten Sie sich in den Mietwagen setzen und nach Salem fahren. Berühmt wurde die „Hexenstadt“ durch die Hexenprozesse, die hier 1692 stattfanden. Wenn Sie Salem erkunden wollen, finden Sie alle Informationen im „Salem Witch Museum“. Salem war auch ein berühmter Hafen, davon wird Ihnen in der Salem Maritime National Historic Site erzählt. Eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten ist die Replik eines 171 Fuß großen Dreimasters, der 1797 erbaut wurde. Um von Boston nach Salem zu kommen, müssen Sie nur etwa eine Stunde Fahrt einplanen.
Wenn Ihnen Pilgrims ein Begriff sind, dann lohnt sich ein Ausflug in das nur etwa 20 Minuten entfernte Plymouth. Die Pilgrim Väter gingen hier 1620 an Land und es begann ein neues Kapitel in der Geschichte der USA. Da die ersten Pilgrims aus Plymouth in England stammten, benannten sie die Stadt nach der Heimat, die sie verlassen hatten. Wenn Sie sehen wollen, wie die Pilgrims gelebt haben, dann fahren Sie weiter zur 5 Kilometer entfernten Plimoth Plantation. Das Freilichtmuseum zeigt Ihnen, wie das erste Dorf der Pilgrims um 1620 ausgesehen haben muss. Die Mayflower, das Schiff mit dem die Pilgrims über den Atlantik kamen, ist natürlich auch zu sehen.
Die schöne Künstlerstadt Provincetown bietet herrliche, unberührte Strände, nur wenige Schritte von der Stadt, Restaurants, Geschäften und Galerien entfernt. Im Hafen können Sie Fischer beobachten, die auf ihren Kuttern auf den Ozean hinaus fahren. Wenn Ihnen selbst nach einer Bootstour sind, dann sollten Sie auf eine der Walbeobachtungstouren mitfahren. Auch hier ist den Pilgrims ein Denkmal gesetzt worden. Wenn Sie nach einem Aussichtspunkt suchen, der Ihnen Provincetown zu Füßen legt, dann steigen Sie 116 Stufen auf das Pilgrim Monument. Die Fahrt von Boston nach Provincetown dauert nur etwa zwei Stunden.
Ein Ausflug, der der ganzen Familie Spaß macht, ist ein Trip ins Magic Wings Butterfly Conservatory. Die Lepidoptera Quelle in westlichen Massachusetts mit einem 8.000 Quadratmeter großen Indoor-Wintergarten ist die Heimat von fast 4.000 exotischen und einheimischen Schmetterlingen in einer wunderbaren, tropischen Umgebung. Die Sonne scheint durch die Glaswände und heizt den Wintergarten das ganze Jahr auf tropische Temperaturen. Der herzförmige Teich mit japanischen Kois ist in der Mitte des Wintergartens zu finden. Von Boston aus fahren Sie in Richtung Westen auf der I-90. Bei Chicopee nehmen Sie die I-91 nach Norden bis South Deerfield. Die Fahrt sollte knapp zwei Stunden dauern.

Warum Boston?

Boston und Umgebung werden Sie mit schöner Architektur, Landschaft und vor allem viel Geschichte belohnen. Boston kann man mit dem Mietwagen wunderbar erkunden.