Einfache Stornierung
Keine Kartengebühren
Kompetenter Kundenservice

Autovermietung in Asien

Von den schneebedeckten Gipfeln des Himalaya zu den tropischen Traumstränden von Thailand bietet Asien eine unvergleichbare Fülle an Erlebnissen. In Ländern wie Indien, China oder Japan treffen Geschichte und Zukunft aufeinander und bilden reizvolle Kontraste. Besucher können in die faszinierende farbenfrohe Welt der asiatischen Tempel und Schreine oder in das Gewühl der lebhaften Märkte eintauchen, in denen um jeden Baht und jede Rupie hartnäckig gefeilscht wird.

Doch auch Naturliebhaber kommen in Asien auf ihre Kosten: Die ganz Mutigen versuchen den Gipfel des Mount Everest in Nepal zu stürmen oder tauchen in die unvergleichliche Unterwasserwelt der Malediven ab. In den unzugänglichen Dschungeln im Herzen Borneos oder in den Bergen von Laos werden noch heute jedes Jahr neue Tierarten und Pflanzenarten entdeckt.

Der Tourismus in Asien trägt viele unterschiedliche Gesichter: Von verschlossenen scheinbar von der Welt vergessenen Ländern wie dem winzigen Himalaya-Königreich Bhutan zu den turbulenten Metropolen wie Bangkok und Saigon, in denen Tag und Nacht der Bär steppt. Endlose Strände, welche von Fünf-Sterne-Resorts gesäumt werden, warten ebenso auf Gäste wie abgelegene Klöster in den Bergen. In Asien findet jeder Besucher sein eigenes kleines Paradies.

Asien in 60 Sekunden

Die Atmosphäre

Nirgendwo sonst auf der Welt knallen die Gegensätze des Lebens so hart aufeinander: Gleich neben stahlglänzenden Wolkenkratzern leben Menschen in Wellblechhütten und während die einen in teuren Restaurants französische Feinkost genießen, leben die anderen von Reis und Nudeln.

Die Einheimischen

In ganz Fernost spielt die Familie und die Gemeinschaft eine ebenso große Rolle wie Fleiß und Höflichkeit.

Das Wetter

Im Norden Sibirien, im Süden der Äquator: In Asien sind alle Klimazonen vertreten. Außerhalb des subtropischen Gürtels, zu dem u.a. Südostasien gehört, ist es meistens einige Grad kälter, als der europäische Gast erwarten würde.

Lokale Spezialitäten

Pekingente, Sushi, Dim Sum, Curry Vindaloo, Pad Thai: Asien ist ein Paradies für Foodies, die hier die authentische Küche vorfinden, welche Restaurants daheim meistens eher schlecht als recht kopieren.

Die Stars

Von Indiens Bollywood-Helden bis zur neuen chinesischen Filmszene: Die Stars Asiens sind längst auch im Westen bekannt.

Schon gewusst?

60 Prozent der Menschheit lebt in Asien, nämlich 4 Milliarden Menschen. Davon verteilt sich mehr als die Hälfte auf nur zwei Länder: China mit 1,3 Milliarden Einwohnern und Indien mit 1,1 Milliarden. Schätzungsweise wird Indien China in 20 Jahren überholt haben.

Was andere über Asien sagen

"Asien kann nicht durch westliche Methoden zivilisiert werden. Es gibt einfach zu viel Asien und es ist zu alt." - Rudyard Kipling wusste schon vor 100 Jahren Bescheid.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Asien

Das historische Kleinasien gilt heute als Brücke zwischen Europa und Asien. Hauptanziehungspunkt ist die Metropole Istanbul am Goldenen Horn, die sich über beide Kontinente erstreckt. Von dort geht es mit dem Mietwagen entweder an der Westküste entlang zu berühmten historischen Stätten wie Troja, Pergamon und Ephesus, oder in die Ferienregionen des Südwestens um Bodrum, Marmaris und Antalya. Wer sich auf den Weg in den Osten macht, wird mit der einzigartigen Natur Kappadokiens belohnt und mit der rauen Berglandschaft um den biblischen Berg Ararat, an dem einst Noahs Arche angeblich strandete.
Thailand hat sich längst zum beliebtesten Ziel in Asien für europäische Besucher entwickelt. Leider verbringen noch immer viel zu viele von ihnen ihren Urlaub lediglich am Strand. Dabei sollte jeder ein Auto mieten und das Land erkunden: Von der Metropole Bangkok mit dem Grand Palace und den schönen Tempelanlagen von Wat Pho und Wat Arun über die historischen Ruinen von Ayutthaya und Sukthothai bis nach Chiang Mai hinauf im Norden, dem Tor zum Golden Dreieck: Es gibt in Thailand so viel mehr zu sehen als nur Strände und Thai Currys.
Das "Heilige Land" zieht seit 2000 Jahren Pilger aus aller Welt in den kleinen Küstenstreifen am Mittelmeer. Die größte Anziehungskraft übt dabei natürlich Jerusalem aus, da hier die drei Weltreligionen Judentum, Islam und Christentum aufeinander treffen. Aber auch das Tote Meer mit der historischen Festung Masada und der grüne Norden rund um den See Genezareth locken viele Menschen an. Direkt am Mittelmeer liegt das kulturelle und wirtschaftliche Herz Israels, die liberale Metropole Tel Aviv mit ihrer aufregenden Clubszene und ihren schönen Stränden.
Das kleine Sultanat Oman am Persischen Golf hat sich erst in den letzten Jahren auf die touristische Landkarte geschlichen. Die meisten Besucher kommen im Rahmen einer Kreuzfahrt, doch es lohnt sich, mit einem Mietwagen das schöne Land jenseits der Hauptstadt Maskat zu erkunden.
Der Vielvölkerstaat von Südostasien ist immer noch ein touristischer Geheimtipp in Europa. Dabei kann Malaysia mit faszinierenden historischen Orten wie Melaka, der Insel Penang und der grandiosen Natur im Nordteil der Insel Borneo um den Mount Kinabalu aufwarten. Die moderne Metropole Kuala Lumpur bietet Shopping Möglichkeiten und viel Unterhaltung, während Trauminseln wie Langkawi und Tioman für entspannte Urlaubstage am Strand sorgen.